SNAP

Mit ihrem Erstlingswerk «The Power», das Elemente aus Hip-Hop und Dance kombiniert, gelang Snap im Jahr 1990 der internationale Durchbruch. Ein Jahr zuvor war das Eurodance-Projekt von den Frankfurter Produzenten Michael Münzing und Luca Anzilotti ins Leben gerufen worden. Bis 1999 folgten weitere Hit-Singles wie «Ooops Up», «Cult of Snap!», «Mary had a Little Boy» und «Rhythm is a Dancer». 2002 kehrte Turbo B. zu Snap zurück, allerdings nur kurze Zeit, da er sich mit den Produzenten verstritt. Seit einigen Jahren tritt Penny Ford zusammen mit einem neuen Rapper als offizielle Formation unter dem Namen Snap auf.