HECHT

Mit dem Album «Adam + Eva» gelang Hecht 2015 der grosse Durchbruch. Drei Jahre später katapultierten sie sich mit «Oh Boy» endgültig in den Olymp der Schweizer Mundartszene. Ihre Songs wurden auf Spotify millionenfach gestreamt – und allerspätestens mit der Show im ausverkauften Hallenstadion 2019 haben sie bewiesen, dass sie auch die ganz grossen Bühnen rocken können. Am 8. April 2022 erscheint ihr neustes Werk «Hecht for Live». Die erste Erfolgssingle «Prosecco» und die beiden Vorab-Tracks «Nimm mech i Arm» und «Chriesistei» beweisen, dass die Band keinen Funken ihrer Spielfreude eingebüsst hat.