FAQ

Häufige Fragen und Antworten zur Ticketrückerstattung

  1. Wann findet das nächste Stars of Sounds Aarberg statt?
    Aufgrund der Corona-Pandemie bzw. der Vorgaben des Bundesrats in diesem Zusammenhang konnte das Stars of Sounds 2020 und 2021 nicht stattfinden. Das nächste Festival im Stedtli wird vom 9.–11. Juni 2022 durchgeführt. Auf der Bühne werden Patent Ochsner, Rea Garvey, 77 Bombay Street und viele mehr stehen. Programm

  2. Was passiert mit meinem Ticket, das ich für das Stars of Sounds Aarberg 2020 bzw. 2021 gekauft habe?
    Alle Tickets des Stars of Sounds Aarberg 2020 bzw. 2021 behalten automatisch ihre Gültigkeit für die nächste Austragung (9.–11. Juni 2022). 

  3. Ich habe ein Ticket gekauft, bin am Stars of Sounds Aarberg 2022 jedoch verhindert. Wie gehe ich vor?
    Bei Verhinderung kann das Ticket vom 8. November bis am 15. Dezember 2021 bei Ticketcorner zurückgegeben werden. Der Ticketpreis wird abzüglich einer Abwicklungsgebühr von 10% zurückerstattet. Alle Ticketkäuferinnen und Ticketkäufer werden direkt von Ticketcorner per E-Mail über den Rückzahlungsprozess informiert. Bevor du einen Rückerstattungsantrag stellst, bitten wir dich zu prüfen, ob du eine Versicherungsdeckung hast (Ticketschutz-Versicherung, Hausrat, Reiseversicherung o.ä.). 

  4. Wie läuft die Rückerstattung von Tickets ab?
    Alle Ticketkäuferinnen und Ticketkäufer werden direkt von Ticketcorner per E-Mail über das Vorgehen kontaktiert. Die Ticketrückerstattung ist nur bei Ticketcorner möglich (vom 8. November bis 15. Dezember 2021).  

    A)  Rückerstattung Ticketkauf «Postversand»: Bitte senden Sie die Originaltickets an folgende Adresse: 
    Ticketcorner AG
    Finance
    Riedmatt-Center
    Postfach 
    CH-8153 Rümlang

    Berechtigt für die Rückerstattung ist der Einsender der Tickets. Wir empfehlen zur eigenen Sicherheit, die Tickets per Einschreiben an uns zurückzuschicken. Tickets, die nicht bei Ticketcorner eintreffen, können nicht zurückerstattet werden.

    Nach Erhalt der zurückgesendeten Tickets wird Ihnen der entsprechende Betrag auf die bei der Bestellung verwendete Kreditkarte oder PayPal-Konto gutschreiben. Bei Zahlung per Rechnung, Twint und Post-Finance oder falls die Tickets nicht durch den Käufer zurückgesandt werden bitten wir Sie, uns Ihre Kontoangaben für die Rückerstattung wie folgt mitzuteilen:

    Postkonto und Name sowie Adresse des Kontoinhabers 
    oder 
    Name und Adresse der Bank, IBAN-Nummer (CH.. …. …. …. …. .) sowie Name und Adresse des Kontoinhabers.

    B)  Rückerstattung Ticketkauf «Print@Home/Mobile-Tickets»: Bitte schicken Sie eine E-Mail an info@ticketcorner.ch mit der Auftragsnummer Ihrer Bestellung und Ihren Kontoangaben, wenn Sie per Rechnung, Twint, PostFinance oder Online-Banking bezahlt haben. Für die Zahlarten Kreditkarte und PayPal werden keine Kontoangaben benötigt.

    C)  Rückerstattung Ticketkauf «Vorverkaufsstellen»: Haben Sie Ihre Tickets an einer Vorverkaufsstelle von Ticketcorner erworben, können Sie diese dort wieder zurückgegeben. 

    Wichtig: Nach dem 15. Dezember 2021 verfällt das Recht auf eine Rückerstattung, die Tickets behalten aber natürlich ihre Gültigkeit für das Verschiebedatum. Senden Sie keinesfalls Tickets von verschobenen Veranstaltungen nach der Rückgabefrist zurück, da Sie diese nicht mehr weiterverkaufen können und an der Veranstaltung keinen Zutritt mehr erhalten.

  5. Kann ich mein Ticket weiterverkaufen?
    Für diejenigen Käuferinnen und Käufer, die ihr Ticket über ticketcorner.ch gekauft haben, besteht die Möglichkeit, das offizielle Ticket-Wiederverkaufsportal von unserem Ticketpartner Ticketcorner zu nutzen: fanSale. Unter www.fansale.ch kann das Ticket zum Original-Kaufpreis weiterverkauft werden.

  6. Wieso entsteht eine Gebühr von 10% des Ticketpreises bei einer Retournierung?
    Die Rückabwicklung von tausenden von Tickets für schweizweit abgesagte bzw. verschobene Veranstaltungen stellt eine enorme personelle Herausforderung dar und führt zu einem grossen administrativen und finanziellen Aufwand bei Veranstaltern und Ticketanbietern. Die Gebühr von 10%, die vom Ticketpreis bei einer Rückerstattung abgezogen wird, gilt einerseits als Entschädigung für die Abwicklung und andererseits als Beitrag an die bereits angefallenen Aufwände für das Stars of Sounds.